25.02.2022rss_feed

Stellungnahme der FN zum HLP-Pilotjahr 2022

Gerade haben sich die deutschen Reitpferdezuchtverbände auf ein Pilotjahr geeinigt, in dem neue verkürzte Formen der Veranlagungsprüfung für Hengste getestet werden sollen, da wurden sie von einer Meldung der Süddeutschen Zuchtverbände und des Trakehner Verbandes überrascht, die in der Abfolge der Hengstleistungsprüfung andere Wege beschreiten wollen. Sie planen, gerade gekörte Hengste ungeprüft in das Hengstbuch I einzutragen. Die FN nimmt dazu Stellung.

Quelle: FN