Stellenmarkt

Das Landeskuratorium der Erzeugerringe für tierische Veredelung in Bayern e.V. (LKV Bayern) sucht zum nächstmöglichen Zeitpunkt für die Abteilung Programmierung und Datenverarbeitung in der Zentrale in München einen

Agraringenieur (m/w/d) für die Neu-/Weiterentwicklung von EDV-Anwendungen im Bereich Fleischleistungsprüfung

(TZ 32,08 - VZ 40,10 Std./Wo.)

Die Abteilung Programmierung und Datenverarbeitung entwickelt eine breite Palette an EDV-Anwendungen rund um die landwirtschaftliche Tierhaltung und betreut alle Nutzer der EDV-Angebote des LKV Bayern.

Lesen Sie die ganze Stellenanzeige hier:

Aufgaben u.a.:

  • Anforderungserhebung und Erstellung von Fachkonzepten zur Neu- und Weiterentwicklung von EDV-Anwendungen in Zusammenarbeit mit den zuständigen Fachgremien und Softwareentwicklern
  • Testen der neu-/weiterentwickelten Programme in enger Zusammenarbeit mit den verantwortlichen Softwarenentwicklern
  • Schulung und Betreuung unserer Außendienstmitarbeiter zur Nutzung von EDV-Anwendungen
  • Beratung und Betreuung von Landwirten bei der Nutzung der angebotenen EDV-Services im Bereich der Fleischleistungsprüfung

Profil u.a.:

  • abgeschlossenes (Fach-)Hochschulstudium im Bereich Landwirtschaft oder Informatikstudium mit Kenntnissen in der landwirtschaftlichen Tierhaltung
  • Erfahrung im Umgang mit relationalen Datenbanken und SQL-Abfragen von Vorteil

Das Landeskuratorium der Erzeugerringe für tierische Veredelung in Bayern e.V. (LKV) sucht für die Fachabteilung Milchleistungsprüfung an der Zentrale in München zum nächstmöglichen Zeitpunkt einen

Sachbearbeiter in der Milchleistungsprüfung (Agrarwissenschaftler oder Veterinärmediziner) (m/w/d)

in Vollzeit (40,10 Std./Woche)

Aufgaben u.a.:

  • Mitwirkung an fachbezogenen Projekten in der Milchleistungsprüfung (MLP) z. B. Bereich Tiergesundheit
  • Weiterentwicklung der Angebote für unsere MLP-Mitgliedsbetriebe z. B. PAG-Test, Angebote für Melkroboterbetriebe
  • Ansprechpartner für Kollegen im Außendienst zu MLP-Softwareanwendungen (z. B. LKV-Herdenmanager)
  • Mitwirkung bei der Bearbeitung von Kundenanfragen
  • Mitwirkung bei der Organisation im Bereich des Back-Office der MLP
  • Organisation und Überwachung der MLP-Probenlogistik

 

Profil u.a.:

  • Abgeschlossenes Hochschulstudium der Landwirtschaft oder der Veterinärmedizin
  • Interesse an der Landwirtschaft, idealerweise sogar Kenntnisse in der Milchviehhaltung (ggf. landwirtschaftlicher Hintergrund)

Lesen Sie die ganze Stellenanzeige hier:

Das Department für Nutztierwissenschaften, die Abteilung Produktqualität tierischer Erzeugnisse (Prof. Daniel Mörlein) der Universität Göttingen sucht Verstärkung:

Wissenschaftliche*r Mitarbeiter*in (w/m/d)

ab sofort | 100% TV-L E 13 | 3 + 3 Jahre | Möglichkeit zur Habilitation

 

Aufgabenbereiche sind u.a.

  • Führende Bearbeitung von Forschungsprojekten der Abteilung
  • Eigenständige Konzeption, Einwerbung und Durchführung von Drittmittelprojekten
  • Weiterentwicklung und Durchführung von Lehrveranstaltungen in den Bachelor- und Masterstudiengängen der Fakultät für Agrarwissenschaften
  • Betreuung von Bachelor-, Master- und Promotionsstudierenden
  • Mitwirkung in den Gremien der universitären Selbstverwaltung

Bewerbungsschluss: 25. September unter

obp.uni-goettingen.de/de-de/OBF/Index/72770

Weitere Information zur Stelle sowie den Bewerbungsvoraussetzungen finden Sie in der Anlage.

Das Department für Nutztierwissenschaften, die Abteilung Produktqualität tierischer Erzeugnisse (Prof. Daniel Mörlein) der Universität Göttingen sucht Verstärkung:

Doktorand*in (m/w/d)

ab 1.10. | 50% TV-L E 13 | befristet bis 30.9.2025

Zur Mitwirkung in einem Verbundforschungsprojekt zu Einsatz lokaler Hühnerrassen und deren Kreuzungen mit Wirtschaftslinien in der ökologischen Landwirtschaft.

Aufgabenbereiche sind u.a.

  • Laboranalysen zur Charakterisierung der Fleisch- und Eiqualität
  • Planung und Durchführung von Sensorikstudien und Fokusgruppendiskussionen
  • Datenmanagement und statistische Analysen
  • Erstellen von Ergebnisberichten und Präsentation von Projektergebnissen

Bewerbungsschluss: 1. September unter

obp.uni-goettingen.de/de-de/OBF/Index/72773

das Department für Nutztierwissenschaften, die Abteilung Produktqualität tierischer Erzeugnisse (Prof. Daniel Mörlein) der Universität Göttingen sucht Verstärkung:

Weitere Information zur Stelle sowie den Bewerbungsvoraussetzungen finden Sie in der Anlage.

Das Sächsische Staatsministerium für Energie, Klimaschutz, Umwelt und Landwirtschaft (SMEKUL) sucht zum nächstmöglichen Zeitpunkt unbefristet

einen Leiter (m/w/d) der Abteilung 7 - Landwirtschaft

für das Sächsische Landesamt für Umwelt, Landwirtschaft und Geologie (LfULG)

in 01683 Nossen.

Das Landesamt ist die für Umwelt, Naturschutz, Landwirtschaft, Geologie und den ländlichen Raum zuständige Fachbehörde in Sachsen. In diesen Bereichen nimmt es insbesondere Aufgaben der angewandten Forschung, Bildung, Beratung, Förderung und Kontrolle wahr und berät das fachaufsichtführende Staatsministerium SMEKUL.

Zur Abteilung 7 Landwirtschaft mit seinen ca. 260 Bediensteten gehören Fachreferate, die praxisnahe sowie strategische Fachthemen zum Pflanzenbau, zum Pflanzenschutz, zur Tierhaltung, zur Fischerei, aber auch zum Unternehmensmanagement, zur Digitalisierung in der Landwirtschaft oder zu Agrarrohstoffen und Agroenergie bearbeiten. Als multifunktionale Versuchsbasis stehen das pflanzenbauliche Versuchswesen sowie das Lehr- und Versuchsgut in Köllitsch zur Verfügung. Die Hauptstandorte sind in Nossen, Köllitsch und Königswartha.

Weitere Infos zu dem spannenden Aufgabenspektrum sowie Hinweise zur Bewerbung finden Sie im Anhang.

Bewerbungsschluss: 7. September 2022

Am Leibniz-Institut DSMZ (www.dsmz.de) ist im Rahmen des Projekt WiLDSI: Wissenschaftsbasierte Ansätze zur digitalen Sequenzinformation die Stelle eines

Projektkoordinators (m/w/d)

zu besetzen.

Aufgaben u.a.:

  • Leitung des Projekts einschließlich der Einbringung neuer Ideen, Organisation von Sitzungen des Lenkungsausschusses, Online-Workshops, Treffen mit Regierungsvertretern und anderen Interessengruppen

Profil u.a.:

  • Promotion (oder gleichwertiger Abschluss) in Biologie oder einer verwandten Disziplin

Bewerbungsschluss: 22. August 2022

Die AG Populationsgenomik (Veterinärwissenschaftl. Department, LMU München) und die AG Tierzucht und Haustiergenetik (Institut für Tierzucht und Tierhaltung CAU zu Kiel) suchen zum nächstmöglichen Termin eine/n

Doktorandin/Doktoranden

für die Dauer von zwei Jahren mit Verlängerungsoption im Rahmen des Forschungsprojekts

Introgression-Signaturen in der genetisch aktiven Fleckviehpopulation

Das Hauptziel des geplanten Projekts ist die Erstellung und Annotation einer genomweiten Karte von positiv selektierten Chromosomenfragmenten, die von Holstein in das Fleckvieh eingeführt wurden.

Das Projekt wird von der Tierzuchtforschung e.V. München und der Arbeitsgemeinschaft Süddeutscher Rinderzucht- und Besamungsorganisationen e.V. durch Daten, Probenmaterial, Personal und Verbrauchsmaterial unterstützt und liegt damit an der Schnittstelle zwischen Forschung und Praxis.

Profil u.a.:

  • Abgeschlossenes Studium der Veterinärmedizin, Agrarwissenschaften oder vergleichbarer internationaler Studiengang
  • Begeisterung für Genetik, insbesondere Populationsgenomik (Vorliebe für Datenanalyse, Biometrie etc. ist von Vorteil).

Bewerbungsschluss: 01.09.2022

Lesen Sie die ganze Stellenanzeige hier: